Abflusswirksame Dachfläche

Fläche (A) für die Entwässerungsberechnung in m2

Die abflusswirksame Dachfläche wird bei der Entwässerungsberechnung als "Fläche (A) in m²" eingetragen.

Gemäß DIN 1986-100 14.2.4.1 wird die abflusswirksame Dachfläche als die im Grundriss projizierte Dachfläche definiert.

Attikafläche

Praxistipp: Wenn das Regenwasser z.B. von einer umlaufenden Attika auf die Dachfläche fließt, so ist auch die Fläche der Attika bei der Bestimmung der abflusswirksamen Dachfläche zu berücksichtigen.

Fassadenfläche

Bei der Planung muss geprüft werden, ob Wind getriebener Regen auf Fassaden Einfluss auf den Regenwasserabfluss in die Entwässerungsanlage hat. Muss Windeinwirkung berücksichtigt werden, ist die wirksame Fläche nach DIN EN 12056-3:2001-01, 4.3, Tabelle 3, zu berechnen.

Es werden dann 50% von der senkrechten Fassadenfläche als zusätzlicher notwendiger Abfluss auf der darunterliegenden Dachfläche berücksichtigt.